Geschlechterunterschiede erkennen

Bei sehr jungen Goldhamstern ist die Geschlechtsbestimmung recht schwierig. Nach der dritten Lebenswoche zeigen sich jedoch die typischen Merkmale deutlicher.

Beim Männchen ist der Abstand zwischen Geschlechts- und Afteröffnung größer als beim Weibchen. Zudem kann man die Hoden im Sommer besser erkennen, da sie hervortreten. Ein weiteres Merkmal ist das spitze Hinterteil. Bei den Hamsterdamen sind die Zitzen am Bauch zu sehen und ihr Hintern ist rundlich.

So funktioniert die Geschlechtsbestimmung

Wenn der Hamster wach und munter ist, lässt man ihn am besten von selbst auf die Hand klettern. Um das Geschlecht herauszufinden, dreht man ihn anschließend auf den Rücken. Dabei muss man sehr behutsam vorgehen, da die Tiere diese Lage nicht mögen und in Panik geraten können. Deswegen ist es ratsam, den Nager in Bodennähe über einem kleinen Behälter festzuhalten. So kann ihm nicht viel passieren, sollte er sich befreien. Außerdem hat er so nicht die Möglichkeit, sofort davon zu flitzen.

Männchen oder Weibchen anschaffen?

Im Prinzip ist es egal, ob man sich für ein Männchen oder Weibchen entscheidet. Beide verhalten sich kaum unterschiedlich. Allerdings sind die Böcke in der Regel etwas ruhiger und versuchen, weniger auszubrechen.

Die Hamsterdamen signalisieren zudem vom Frühjahr bis zum Herbst alle vier Tage, dass sie empfängnisbereit sind. Dabei scheiden sie ein schleimiges Sekret aus. Für sensible Nasen kann dies etwas unangenehm riechen. Andere Halter stört es dagegen gar nicht.

Wer nicht gerade eine Zucht anstrebt, sollte sich seinen Hamster nicht nach dem Geschlecht aussuchen, sondern einfach nach Gefallen. Schließlich hat jedes Tier seinen eigenen Charakter und verhält sich nicht immer spezifisch wie ein Männchen oder Weibchen.

geschlechtsbestimmung-weibchen

Weitere interessante Themen

  • Abschied vom GoldhamsterGeringe Lebeserwartung Ein Goldhamster hat eine geringe Lebenserwartung von 2 bis 3 Jahren. Deshalb muss man sich relativ schnell darauf einstellen, Abschied von seinem kleinen Liebling zu nehmen. Einen alten Hamster erkennen Wenn man das…
  • Krankheiten und Verletzungen beim GoldhamsterKrankheitsanzeichen beim Goldhamster In der freien Natur müssen Goldhamster mit teilweise rauen Bedingungen zurechtkommen. Sie sind daher recht robust und nicht übermäßig anfällig für Krankheiten. Dennoch kann es passieren, dass sich der kleine Nager nicht…
  • Wie können Goldhamster ausreißen? Wenn sich die Gelegenheit ergibt, nutzen Goldhamster die Möglichkeit, in die Freiheit zu entfliehen. Häufige Ursachen für das Ausreißen sind offen gelassene oder nicht richtig verschlossene Käfigtüren. Einige Tiere nutzen außerdem…