Warum ist die Eingewöhnung wichtig?

Die richtige Eingewöhnung des Goldhamsters ist entscheidend dafür, wie schnell er zu seinem Besitzer Vertrauen fasst. Ein Umzug bedeutet meist puren Stress für das Tier. Es ist wichtig, den kleinen Nager behutsam und schrittweise an das neue Zuhause zu gewöhnen, damit das Zusammenleben zwischen Mensch und Tier harmonisch verläuft.

Der Transport

Die Eingewöhnung des Goldhamsters beginnt bereits mit dem Transport in das neue Heim. Da er nicht weiß, was auf ihn zukommt, hat er Angst.
Um das Tier nicht noch mehr zu verschrecken, muss der Umzug so angenehm und kurz wie möglich erfolgen. Auf keinen Fall sollten unnötige Umwege in Kauf genommen werden. Außerdem ist es wichtig, den Transportbehälter während der Fahrt sicher und erschütterungsfrei abzustellen. Zudem ist es für den Goldhamster beruhigend, wenn er etwas Futter und Einstreu aus seinem ehemaligen Zuhause mitnehmen kann. Da die Transportkartons aus den Fachhandlungen wie ihr im Größenvergleich des folgenden Bildes sehen könnt meist sehr klein.
goldhamster-transportkarton-transportbox
Größenvergleich Goldhamster Transportkarton und Transportbox
Damit sich der Goldhamster auf dem Transport nicht zusätzliche in die Enge getrieben ist, habe ich mir eine spezielle Transportbox gekauft. Welche auch später im Falle eines Tierarztbesuchs eingesetzt werden kann.
Große Goldhamster Transportbox (30x23x23cm)
Preis: 6,69 €
(Stand von: 2020/08/12 6:47 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
10 neu von 6,69 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Ablauf der Eingewöhnung des Goldhamsters

Ist der Hamster gut angekommen, beginnt die Eingewöhnung an das neue Gehege. Dieses ist idealerweise schon komplett eingerichtet und braucht in den nächsten Tagen nicht umgeräumt zu werden.

Schritt 1: Einstreu aus dem alten Käfig in das Heim geben. Der vertraute Geruch beruhigt den Hamster und verhindert, dass er das Gefühl hat, sich in einem fremden Revier zu befinden.

Schritt 2: Den Goldhamster vorsichtig in das Gehege setzen. Am besten stellt man die Transportbox hinein und öffnet sie, damit das Tier von allein herauskrabbeln kann. Sobald der Nager den Behälter verlassen und sich in seinem Häuschen zurückgezogen hat, kann das Transportmittel entfernt werden. Passt die Box schlecht in das Gehege hinein, wird dessen Öffnung vorsichtig an die geöffnete Käfigtür gehalten.

ankuft-goldhamster-neuer-käfig-nach-transport

Schritt 3: Geduld zeigen. Es ist ratsam, den Goldhamster in den ersten Tagen in Ruhe zu lassen und nur zu beobachten. Damit er die Stimme seines Halters kennenlernt, kann jedoch leise mit ihm gesprochen werden. Störungen, hektische Bewegungen und der Versuch, ihn zu berühren, können dazu führen, dass sich der kleine Kerl gestresst fühlt und scheu bleibt. Denn zunächst wird der unbekannte Mensch als Bedrohung empfunden.

Störungen während der Eingewöhnungsphase

Veränderungen im Käfig, Bedrängungen und Krach während der Eingewöhnung des Goldhamsters machen ihn ängstlich. Womöglich wehrt er sich mit Bissen.

Noch mehr Ruhe gibt man dem Hamster, wenn man den Käfig stundenweise mit einem hellen Tuch abdeckt. Dabei ist jedoch auf eine ausreichende Belüftung zu achten.

Schritt 4: Die Eingewöhnung dauert in der Regel ein bis drei Wochen. Hat er sein neues Zuhause akzeptiert und fühlt sich wohl, erkundet der Goldhamster neugierig seine Umgebung.

Der eigene Duft im neuen Revier

Sobald der Goldhamster sein neues Revier angenommen hat, fängt er an, es mit dem eigenen Duft zu markieren. Dazu reibt er mit den Flankendrüsen an den Gegenständen.

Beginnt das Tier seinen Tag schließlich mit einem ausgiebigen Strecken, putzt sich und frisst in Ruhe, ist die Eingewöhnung geglückt. Jetzt kann damit begonnen werden, den Hamster an die Hand zu gewöhnen und zu zähmen.

goldhamster-fuehlt-sich-wohl

Weitere interessante Themen

  • Das richtige Zähmen des GoldhamstersWarum lohnt sich das richtige Zähmen des Goldhamsters? Goldhamster sind Fluchttiere und suchen bei Gefahr blitzschnell das Weite. Nach ihm zu greifen, bedeutet für so ein scheues Tier puren Stress. Im schlimmsten Fall kann es…
  • Der GoldhamsterGoldhamster - Kleiner Nager mit großer Zukunft als Heimtier Wer hat nicht gerne einen kleinen Kameraden zu Hause, der ihn liebevoll mit seinen Knopfaugen anschaut und mit seinem weichen Näschen beschnüffelt? Der sich aus der…
  • Abschied vom GoldhamsterGeringe Lebeserwartung Ein Goldhamster hat eine geringe Lebenserwartung von 2 bis 3 Jahren. Deshalb muss man sich relativ schnell darauf einstellen, Abschied von seinem kleinen Liebling zu nehmen. Einen alten Hamster erkennen Wenn man das…