Darf ich mich vorstellen, mein Name ist Golda und ich bin die Goldhamsterdame, die ihr auf dieser Seite auf vielen Fotos seht. Seit Dezember lebe ich in einem tollen Stall, in dem ich ganz viel Platz zum Rennen und Toben habe.

Außerdem habe ich verschiedene Spielzeuge, vom Mehrkammerhaus bis zum Hamsterrad ist alles dabei. Am meisten liebe ich mein Laufrad, in dem ich die ganze Nacht rennen kann. Wisst ihr, ich schlafe nämlich am Tag und werde dann aktiv, wenn ihr ins Bett geht.

hamster-im-laufrad

Nur manchmal bin ich so neugierig, dass ich auch mal tagsüber aufstehe und nach dem Rechten sehe. Auch wenn ich mal kurz pieseln muss oder Durst bekomme, krabble ich aus meinem Nest heraus. Aber dann lege ich mich schnell wieder schlafen.

In meinem kuscheligen Nest im Mehrkammerhaus ist es nämlich so schön warm und gemütlich. Mein Nest habe ich mir aus Papiertaschentüchern und Einstreu gebaut. Das hat ganz schön lange gedauert, aber jetzt ist es perfekt!

golda-schlaeft

Aber jetzt erzähle ich euch, wie mein Tag, bzw. meine Nacht so abläuft. Wenn es abends wird, so gegen 19.00 Uhr oder 20.00 Uhr, dann stehe ich auf. Ich recke und strecke mich und gähne erst einmal ausgiebig.

Danach geht es los, ich muss als aller erstes ausprobieren, ob mein Lieblingslaufrad noch funktioniert. Perfekt, es läuft einwandfrei. Dann geht es jetzt ins Sandbad. Hier putze ich mich ausgiebig, dass mein Fell schön flauschig wird und glänzt. Danach setzte ich mich in die hintere Ecke meines Stalls, in der ich auch mein Futter verstecke, und putze mich von oben bis unten.

im-sandbad

Jetzt bin ich bereit für eine neue Nacht. Ich bin gespannt, was heute alles passiert. Manchmal finde ich neues Spielzeug in meinem Käfig, wie ein Labyrinth, oder Klopapierrollen und Eierkartons. Es macht Spaß damit zu spielen und alles anzuknabbern.

Und dann bin ich vom Schlafen und Spielen plötzlich so hungrig. Manchmal darf ich mir das Futter aus der Hand holen, manchmal ist es im Käfig verteilt und manchmal sogar im Spielzeug versteckt. Aber ich finde alles. Ich fresse gerne verschiedene Körner, Blüten, Löwenzahn und auch mal ein Stück Ei. Manchmal bekomme ich auch etwas Quark oder ein kleines Stück Fleisch. Aber am allerliebsten mag ich Mehlwürmer, Gurke, Salat und getrocknete Apfelstückchen. Da schaue ich gleich mal mit meinen großen Knopfaugen, ob ich noch etwas ergattern kann.

goldhamster-mit-salat

Gestärkt möchte ich jetzt endlich auch mal aus dem Käfig heraus. Der ist zwar schon recht groß, hat sogar 2 Ebenen und viele Versteck- und Spielmöglichkeiten, aber ich bin doch so gerne auch bei den anderen. Da muss ich mich jetzt wohl mal bemerkbar machen. Ich mache einfach ein bisschen Lärm in meinem Stall, dann kommt bestimmt gleich jemand. Geschafft, schon geht die Stalltür auf. Schnell laufe ich zur offenen Tür und hopp, schon sitze ich auf dem Arm. Hier gefällt es mir. Schnell klettere ich so weit wie möglich nach oben und schau mir alles von der Schulter aus an. Das ist super, denn es gibt viel zu sehen.

hamster-beim-klettern

Nachdem alle um mich herum ins Bett gegangen sind spiele ich ein bisschen in meinem Mehrkammerhaus und renne in meinem Laufrad. Ich grabe mich in meinem Tunnelsystem ein und verstecke mich im Heu. Außerdem macht es einen riesengroßen Spaß, über meine Holzleitern durch den Käfig von oben nach unten zu flitzen. Und wenn ich mal total ausflippe, dann klettere ich sogar am Gitter meines Käfigs hoch.

goldhamster-beim-spielen

Und dann ist die Nacht auch schon wieder vorbei. Da werde ich plötzlich ganz müde. Aber ich warte mit dem Schlafen noch, bis ich etwas zum Fressen bekomme. Die nennen das immer Frühstück, das ist ja auch komisch, das ist doch mein Abendessen. Die Menschen sind schon etwas verrückt. Naja, egal, ich mag sie trotzdem und jetzt lege ich mich in mein Nest und träume davon, was ich nächste Nacht wieder tolles Erleben und Anstellen kann.

golda

Ich wünsche euch ganz viel Spaß auf dieser Seite. Hoffentlich bekommt ihr alle Infos, die ihr braucht. Sonst meldet euch einfach bei mir, dann versuche ich euch weiter zu helfen. Und vielleicht lasse ich auch noch ein tolles Foto von mir schießen. Eure Golda

Weitere interessante Themen

  • Grundlegende GedankenIst ein Goldhamster das richtige Haustier für mich? Wie bei jedem Tier sollte man sich auch vor der Anschaffung eines Goldhamsters grundlegende Gedanken machen. Zukünftige Halter sind dafür verantwortlich, dass sich der kleine Nager wohlfühlt…
  • Das MehrkammerhausEin Mehrkammerhaus entspricht den natürlichen Lebensverhältnissen des Goldhamsters. In der freien Wildbahn legen die Tiere Bauten mit mehreren Kammern an. Hier findest du alles Wichtige rund ums Mehrkammerhaus.
  • Aufzucht und Entwicklung der GoldhamsterbabysGoldhamsterbabys kontrollieren Wenn die kleinen Goldhamsterbabys geboren sind, ist es durchaus möglich, einen neugierigen Blick ins Nest zu werfen, um zum Beispiel die Größe des Wurfes herauszufinden. Empfehlenswert ist daher ein Häuschen mit Dach. Um…